STOCKO CONTACT

News

STOCKO Azubis legten erfolgreich ihre Prüfung ab

Mit dem Abschluss ihrer Ausbildung im Januar 2017 haben sechs junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von STOCKO in Hellenthal den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben gelegt: Sie absolvierten mit Erfolg ihre Prüfungen vor der IHK Aachen.

In einer kleinen Feierstunde wurden gemeinsam mit Geschäftsführung, Betriebsrat und Ausbildern die guten bis sehr guten Leistungen der Prüflinge entsprechend gewürdigt.

Alle Azubis wurden unbefristet übernommen und kommen zukünftig in verschiedenen Bereichen des Unternehmens zum Einsatz.

Unter den erfolgreichen Absolventen waren erstmalig auch zwei Studenten (Bachelor of Engineering), die den ersten Teil ihres dualen Studiums, die Facharbeiterprüfung zum Industriemechaniker in verkürzter Form, mit Bravour bestanden. Für sie folgt jetzt die weitere Studienzeit an der FH-Aachen mit Praxisphasen im Werk Hellenthal bis August 2018.

In der beruflichen Entwicklung eines jungen Menschen ist die Ausbildung nach wie vor ein wichtiger Grundstein. Über attraktive Inhalte in Verbindung mit einer intensiven und professionellen Betreuung der Azubis will STOCKO ganz bewusst Akzente setzen, um motivierte Nachwuchskräfte für die Zukunft zu gewinnen.

Wir wünschen allen Mitarbeitern viel Erfolg für ihren beruflichen Werdegang.

Foto von links:

Marius Dovern Bachelor of Engineering
Noomi Becker Werkzeugmechanikerin
Fabian Möhrer Werkzeugmechaniker
Brian Linden Physiklaborant
Paul Uppenkamp Bachelor of Engineering
Annalena Weckauf Werkzeugmechanikerin

Die Landesbesten aus der Region

Die Landesbesten aus der Region

STOCKO Auszubildender wurde von der IHK Düsseldorf als landesbester Absolvent in dem Beruf Werkzeugmechaniker ausgezeichnet.

Wochenspiegel, 16.11.2016
PDF lesen

Startschuss für neue Azubis
Ausbildungsbeginn für neue Nachwuchskräfte im Werk Hellenthal

Für elf junge Nachwuchskräfte hat am 1. August 2016 ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Sie starteten ihre Ausbildung bei STOCKO in Hellenthal und legen damit den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben.

Die technischen Berufe spielen auch in diesem Jahr wieder eine wichtige Rolle: Für die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie zum Werkzeugmechaniker entschieden sich jeweils drei Berufseinsteiger. Ein Auszubildender erlernt den Beruf "Fachkraft für Lagerlogistik".

Und vier Auszubildenden bietet STOCKO die Möglichkeit, im Rahmen der dualen Ausbildung die international anerkannten Studienabschlüsse zum "Bachelor of Engineering" bzw. zum "Bachelor of Science" zu erwerben.

Begrüßt wurden die jungen Nachwuchskräfte durch Vertreter der Geschäftsleitung, des Betriebsrates, dem Jugend- und Auszubildendenvertreter sowie den Ausbildern der einzelnen Berufszweige.

Ein Programm mit vielen Informationen rund um das Unternehmen und seiner Produkte, sowie gegenseitiges Kennenlernen standen im Mittelpunkt des ersten Tages. Dazu gehörte eine erste Einführung bzw. Schulung in Arbeitssicherheit und QS-Management. Es folgte ein ausführlicher Betriebsrundgang, bei dem die neuen Mitarbeiter auch den einzelnen Abteilungsleitern vorgestellt wurden. Am nächsten Tag wurden sie von den Ausbildern in ihre jeweils erste Ausbildungsstation eingewiesen.

In ihrer Ausbildungszeit werden die neuen Mitarbeiter in vielen Bereichen des STOCKO Werkes in Hellenthal eingesetzt und dort praktisch sowie theoretisch geschult. Interner Unterricht und Berufsschule ergänzen die umfassende und intensive Ausbildung.

Dass die jungen Nachwuchskräfte über eine ausgezeichnete Perspektive für eine Fach- oder Führungskarriere innerhalb des Unternehmens verfügen, zeigt die hohe Übernahmequote von annähernd 100 Prozent. In den letzten Jahren konnten allen Auszubildenden ein Arbeitsplatzangebot gemacht werden. Das sollte ihnen Mut machen, sich in Ihrer Ausbildungszeit im Unternehmen entsprechend zu engagieren.

Die Ausbildung hat bei STOCKO traditionell einen hohen Stellenwert. Qualifizierte Ausbildung sichert uns die Fach- und Führungskräfte für die Zukunft. Sie ist damit eine der wichtigsten Investitionen des Unternehmens.

Derzeit werden in Hellenthal insgesamt 35 Azubis in zehn verschiedenen Ausbildungsberufen auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Foto von links:

Henrik Heinz Bachelor of Engineering (duales Studium)
Maurice Grommes Bachelor of Science (duales Studium)
Daniel Weimbs Bachelor of Science (duales Studium)
Mehmet Yavuz Fachkraft für Lagerlogistik
Matthias Simons Bachelor of Engineering (duales Studium)
Moritz Jansen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Fabienne Josephs Werkzeugmechanikerin
Marius Michel Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Nicolas Linden Werkzeugmechaniker
Thomas Frauenkron Werkzeugmechaniker
Ilya Hihel Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Das sind die größten Unternehmen im Kreis Euskirchen

Rationalisierung ohne Jobverlust

Mit einem hohen Automatisierungsgrad lässt sich in Hochlohnländern profitabel produzieren, ohne Arbeitsplätze einzubüßen. Zwei Beispiele von Mittelständlern aus dem Bergischen Land.

VDI Nachrichten, 22.07.2016
PDF lesen

Das sind die größten Unternehmen im Kreis Euskirchen

Das sind die größten Unternehmen im Kreis Euskirchen

Kölner Stadtanzeiger, 06.07.2016
PDF lesen

Schnell, präzise, bezahlbar

Schnell, präzise, bezahlbar

Wie der Steckverbinder-Produzent Stocko mit modernen Maschinen die hohen Arbeitskosten ausgleichen will.

aktiv-online.de, 02.05.2016
Online lesen

AKTIV Wirtschaftszeitung, 23.04.2016
PDF lesen

Etwas versteckt, aber enorm wichtig

Etwas versteckt, aber enorm wichtig

Stocko produziert Steckverbinder für Geräte und Autos - Erweiterung des Standorts Hellenthal

Kölnische Rundschau, 23.04.2016
PDF lesen

STOCKO expandiert am Standort Hellenthal

Im Rahmen seiner Wachstumsstrategie investiert STOCKO erneut am Standort Hellenthal und vergrößert durch einen Hallenneubau die Produktions- und Verwaltungsflächen um rund 3.000 m².

"Durch diese Baumaßnahme beseitigen wir den aktuell vorherrschenden Flächenengpass", so Geschäftsführer Selahattin Servi, "darüber hinaus zentralisieren wir Prozessgruppen, straffen Abläufe und steigern insgesamt die Performance in den Bereichen Spritzguss, Werkzeugbau und -service. Aber auch weitere produktionsnahe Abteilungen sowie große Teile der kaufmännischen Verwaltung werden davon profitieren."

Der Hallenneubau ist das konsequente Ergebnis der positiven Geschäftsverläufe in den vergangenen Jahren mit Wachstum, hohen Investitionen, strukturellen Verbesserungen sowie zusätzlich eingestelltes Personal in allen Werken und Unternehmensbereichen. Obwohl das ursprüngliche Konzept mehrmals angepasst werden musste, wird das im hohen einstelligen Millionenbereich liegende Projekt im ersten Quartal 2017 fertiggestellt sein.

Mit dieser Investition setzt STOCKO ein großes Ausrufezeichen. Als sichtbarer Teil unternehmerischer Verantwortung ist der Neubau in erster Linie Ausdruck für Standortsicherung und noch mehr Wettbewerbsfähigkeit in einem hart umkämpften Markt.

Der Baubeginn in Hellenthal ist bereits erfolgt:

Die Fertigstellung der repräsentativen neuen Halle ist für Anfang 2017 geplant:

STOCKO investiert in Hellenthal

STOCKO investiert in Hellenthal

Hallenneubau für weitere Produktions- und Verwaltungsflächen.

wochenspiegellive.de, 15.04.2016
Online lesen

Wochenspiegel, 20.04.2016
PDF lesen

Umfrage zur STOCKO-Kundenzufriedenheit

Unsere regelmäßige Online-Umfrage zur Kundenzufriedenheit, durchgeführt von einem externen Forschungsinstitut, stieß auch in diesem Jahr auf reges Interesse. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die teilgenommen haben.

Mit den zahlreichen Rückläufern liefern Sie uns wichtige Erkenntnisse und Anregungen für die zukünftige Arbeit an der Schnittstelle zu unseren Kunden - und damit zu Ihnen!

Auch wenn die Ergebnisse ein insgesamt positives Bild zeichnen, z. B. beim Service oder bei Kompetenz und Produktinnovation, nehmen wir diese zum Anlass, bestimmte Bereiche noch konsequenter als bisher anzugehen, um ggf. rechtzeitig gegensteuern zu können.

Hintergrund:
Wir streben eine kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse und Kundenbeziehungen an, u. a. durch die Umsetzung der ISO/TS 16949. Dabei sind wiederkehrende Umfragen Teil unseres umfassenden Qualitätsmanagements und dienen einer regelmäßigen Selbstüberprüfung.

Auszug aus den Studienergebnissen zur Kundenbefragung

Die nachfolgenden Ausführungen zeigen einige zentrale Ergebnisse der Umfrage.
Die Mittelwerte geben den Grad der Zustimmung bzw. Zufriedenheit an.
Bei den Fragen wurde mit einer Vierer-Zufriedenheitsskala gearbeitet:

Sehr zufrieden zufrieden unzufrieden Sehr unzufrieden
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4

Der bestmögliche Notendurchschnitt beträgt 1,0, der schlechteste 4,0;
die statistische Mitte der Skala beträgt 2,5.

Bewertung Außendienst

Freundlichkeit 1,3
Kompetenz 1,4
Erreichbarkeit 1,6
Qualität der Besuche 1,6

Die Kunden von STOCKO sind mit dem Außendienst sehr zufrieden, insbesondere mit der Freundlichkeit der Außendienstler und deren Kompetenz. Aber auch die wichtigen Merkmale der Erreichbarkeit und die Qualität der Besuche befinden sich noch in einem sehr guten Bereich. Es konnte bei der Kundenbefragung aber auch festgestellt werden, dass viele Kunden es begrüßen würden, wenn der Außendienst sie noch öfter besucht. An diesen Punkten wird seit Vorlage der Ergebnisse gearbeitet.

Bewertung Innendienst

Freundlichkeit 1,5
Kompetenz 1,5
Eingehen auf die Kunden 1,7
Information / Beratung 1,6

Auch die Urteile zu dem Innendienst von STOCKO sind positiv. Die wahrgenommene Freundlichkeit und Kompetenz des Innendienstes verdeutlichen, dass es hier nur wenig zu verbessern gibt. Es gilt für die Zukunft vielmehr darauf zu achten, dass die Qualität in diesen Bereichen erhalten bleibt. Das Gleiche gilt im Wesentlichen in Bezug darauf, wie die Mitarbeiter auf die Kunden eingehen und sie informieren bzw. beraten.

DAY-SUO INDUSTRIAL und STOCKO auf der electronica China 2016

Unser neuer Distributer Day-Suo Industrial präsentierte sich erstmals zusammen mit STOCKO auf der electronica in Shanghai. Die Firma selbst zählt seit Jahren zu den regelmäßigen Ausstellern bei dieser Veranstaltung.

Die electronica China ist die internationale Fachmesse für elektronische Komponenten, Systeme und Anwendungen, die einmal im Jahr in Shanghai stattfindet. Seit ihrer Gründung 2002 hat sich die Messe als führende Plattform der Branche entwickelt und ist der jährlich wichtigste Treffpunkt der chinesischen Elektroindustrie. Sie deckt das gesamte Spektrum von elektronischen Komponenten bis hin zur Fertigung ab.

Insgesamt begrüßten die Veranstalter an den drei Messetagen, vom 15. bis 17. März, 1088 Aussteller aus 31 Ländern und rund 61000 Fachbesucher.

Vertriebsleiter für Automotive und Industrie Elektronik, Frank Berndt, äußerte sich nach drei turbulenten Tagen sehr zufrieden: "Die Messe bot ein hervorragendes Umfeld für Entscheidungsträger und strategische Einkäufer, so dass wir auf unserem Stand interessante Gespräche führen konnten, um Marktinformationen zu tauschen und Kundenkontakte aufzubauen, bzw. zu vertiefen."

Vor allem vom Standkonzept war Frank Berndt sehr angetan: "Ein rundum gelungener Messeauftritt", lobte er die Organisation von Day-Suo Industrial.

So war es nicht verwunderlich, dass auch ein Team des Senders Shanghai TV den Messestand aufsuchte und verschiedene Interviews durchführte.

Hier einige Impressionen von der Messe in Asien:

MF 7274

ECO-TRONIC Federgehäuse für Querschnitte 0,12 - 0,14 mm²/AWG 26

STOCKO CONTACT hat sein Steckverbindersystem ECO-TRONIC um zwei weitere Varianten erweitert. Die Federgehäuse beider Produktreihen wurden speziell für den Einsatz von Einzelleitern mit einem kleinen Querschnitt von 0,12 - 0,14 mm²/AWG 26 konzipiert. Während die Serie MF 7274 als Direkt- und Indirektsteckverbinder eingesetzt werden kann, ist die Serie MF 7278 ausschließlich zur Direktkontaktierung vorgesehen. >>

Werkzeugkopf WK/P-ET PM
Service-Handzange WZ/P-ET PM

WERKZEUGKOPF WK/P-ET PM / SERVICE-HANDZANGE WZ/P-ET PM

Für die Verarbeitung der Serien ECO-TRONIC Schottdurchführung stellt STOCKO CONTACT einen neuen Werkzeugkopf sowie eine neue Service-Handzange vor. Verarbeitet werden ausschließlich Einzelleiter. Beide Werkzeuge eignen sich in erster Linie für Labor-, Muster- und Kleinserien. >>

STOCKOMAT WT 370

STOCKOMAT WT 370 / WT 375

STOCKO CONTACT erweitert sein Verarbeitungsmaschinenprogramm um zwei weitere Maschinenvarianten. >>

14 Wuppertaler Unternehmen auf der Hannover Messe:
Innovationskraft MADE IN WUPPERTAL

Neue Einblicke in die industrielle Wertschöpfungskette und Stolz auf die Innovationskraft der heimischen Unternehmen - dies brachte die Wuppertaler Delegation unter Oberbürgermeister Peter Jung vom Messebesuch in Hannover mit.

Es ist erklärter Wunsch von Oberbürgermeister Peter Jung, "seine" Unternehmen auf den wichtigen Leitmessen zu besuchen.

So auch alle zwei Jahre auf der Hannover Messe: "Ich treffe hier direkt die Unternehmer, kann mich über die Geschäftslage, die Innovationen informieren und natürlich auch nachhören, ob in unserer Stadt die Standortfaktoren stimmen und alles zur vollen Zufriedenheit steht, oder wo wir gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung noch unterstützen können. Hier kann ich mit vielen an einem Tag sprechen, zuhause würden die Termine Wochen einnehmen."

14 ausstellende Wuppertaler Unternehmen waren es, die das Stadtoberhaupt, Vertreter der Wirtschaftsförderung, des Wuppertal Marketings, des Rats und eine Medienvertreterin in Hannover an einem Tag besuchen konnten. Acht verschiedene Hallen wurden dazu aufgesucht, ein Beleg für die Vielfalt der Kompetenzen, die der Wirtschaftsstandort Wuppertal aufzuweisen hat.

STOCKO CONTACT war Gast am Stand von Wieland, in das Unternehmen war man 1998 integriert worden. "In Hannover treffen wir nicht in erster Linie unsere Zielgruppe, die eher im Projektgeschäft des Automotivebereichs zu finden ist", begründete Vertriebsleiter Frank Berndt. Anschaulich erklärte er, wie man dort als Entwicklungspartner fungiert, mit einer Idee für Verbesserungen mit Einsparpotentialen an die Automobilbranche herantritt und dann in jahrelangem Entwicklungsprozess ein Produkt gemeinsam zur Serie bringt. Erst dann kann es auch an die Vermarktung gehen, "denn was die eine Automarke braucht, benötigen andere ebenso."

Autor: Pressemeldung Wirtschaftsförderung Wuppertal vom 16.04.15

ECO-TRONIC CRIMP

ECO-TRONIC CRIMP

STOCKO CONTACT erweitert die Serie ECO-TRONIC nach RAST 2.5-Standard um eine Crimp-Variante.

Die 2-20poligen Federgehäuse sind für Anwendungen als Direkt- und Indirektstecker geeignet. >>

Stanzteile

Stanzteile

Stocko Contact hat die gewohnte Präzision im Feinstanzbereich auch auf große Stanzteile übertragen.

Wir entwickeln, validieren und produzieren Stanz-Biegeteile, z. B. Kabelschuhe und Strombrücken, die die steigenden Präzisions- und Qualitätsanforderungen im Automobilbereich erfüllen. >>

Sehenswert

Sehenswert

Wir haben unser Firmenvideo aktualisiert. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und erfahren Sie auf anschauliche Weise alles Wissenswerte über unser Unternehmen, unsere Produkte und Märkte! Darüber hinaus erhalten Sie einen interessanten Einblick in die Produktion, das Qualitätswesen sowie den Maschinenbau - eben alles, was STOCKO so einzigartig macht.

Video starten >

Neue Kataloge

Die Kataloge
  • Crimpkontakte
  • Steckverbinder-Sonderprogramm / Stiftleisten

wurden aktualisiert und neu aufgelegt.
Sie stehen Ihnen auf Anforderung in entsprechenden Stückzahlen zur Verfügung. >>

Die Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit

Demografischer Wandel - Herausforderung für die Region.

Kölner Stadtanzeiger, 28.03.2014 [PDF: 2,9 MB]

weiterlesen

STOCKO gründet neue Tochtergesellschaft in Singapur

Zum 1. Oktober 2013 hat STOCKO eine neue Tochtergesellschaft in Singapur gegründet.

Damit hat unser Unternehmen einen weiteren bedeutenden Schritt in den wichtigen Asien-Pazifik-Markt getan mit dem Ziel, seine internationale Expansionsstrategie weiter erfolgreich umzusetzen.

Singapur bietet eine strategisch günstige, zentrale Lage, politische Stabilität, eine hervorragende Infrastruktur und gut ausgebildetes Fachpersonal. Somit ist der Stadtstaat ein idealer Standort für den Ausbau unserer Geschäftstätigkeiten im asiatisch-pazifischen Raum, einem der wichtigsten Wachstumsmärkte der Welt.

Zukünftig sollen über STOCKO Singapur unsere Partner in Südostasien noch schneller und effizienter unterstützt und so das Erreichen unserer Unternehmensziele aktiv gefördert werden.

Zertifikat

STOCKO sorgt für "sichere Kontakte"

"Wir sind typisch Eifel – bodenständig, mittelständisch geprägt und auf höchste Qualität bedacht." Die Unternehmensentwicklung in über 100 Jahren gibt Geschäftsführer Selahattin Servi Recht, er ist seit 20 Jahren in verschiedenen Positionen bei der "STOCKO Contact GmbH & Co. KG" tätig und führt seit sechs Jahren die Geschäfte der STOCKO Gruppe.

Bürgerinfo 03/2013, 29.06.2013 [PDF: 476 KB]

Artikel lesen

Stocko investiert weiter in Hellenthal

Stocko investiert weiter in Hellenthal

Die Stocko Contact GmbH will seine Produktion in Hellenthal weiter ausbauen und investiert eine siebenstellige Euro-Summe in den Bau einer Produktions-Halle.

Kölner Stadtanzeiger, 28.05.2013

Online lesen

STOCKO Hellenthal erhält Zertifikat nach ISO 50001

Zertifikat

Neues Energiemanagementsystem für effizienteren Betrieb

Es gehört zu den Unternehmenszielen von STOCKO, in seinen Werken die Energieeffizienz stetig zu steigern und gleichzeitig die Energiekosten, den Energieverbrauch sowie die CO2-Emissionen zu senken. Durch ein konsequent geführtes EnMS können die Einsparpotentiale im gesamten Unternehmen erschlossen werden.

Ein neues Energiemanagementsystem hilft nun dabei, diese Prozesse noch transparenter zu überwachen bzw. zu steuern. Damit lassen sich etwaige Energieverluste systematisch aufspüren und frühzeitig entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten. Im Idealfall erreicht man auf diese Weise nicht nur eine Senkung des Verbrauchs, sondern die Steigerung der Effizienz, ohne dafür den Energieeinsatz zu erhöhen. Das eingeführte Energiemanagementsystem nach ISO 50001 am Standort Hellenthal, wurde durch die DQS im September 2013 begutachtet und die Konformität bestätigt.

ISO 50001 ist die sinnvolle Ergänzung zu der bereits an den Standorten Andlau und Hellenthal eingeführten Umweltmanagementnorm ISO 14001, bei der die Energie jedoch nur einen Teilaspekt der gesamten Umweltbilanz ausmacht. Bei dem nun zertifizierten Energiemanagementsystem liegt der Schwerpunkt auf der energetischen Leistung des Standorts. Es umfasst die komplette Energienutzung, wobei die Fertigung und das Gebäudemanagement die größten Energieverbraucher sind. Durch die jährliche Festlegung der Umwelt- und Energieziele und den daraus abgeleiteten Programmen wird jeder Mitarbeiter zur Mitwirkung animiert. >>

Neu: Flachsteckhülsen 6,3 mm

Flachsteckhülsen 6,3 mm

Serie RSB 8238
Leicht aufsteckbare Flachsteckhülsen 6,3 mm
gerade Ausführung. >>

Flachsteckhülsen 6,3 mm

Serie 7630
Piggy-Back Flachsteckhülsen 6,3 mm
gerade Ausführung. >>

Flachsteckhülsen 6,3 mm

Serie RSB 8180 und RSB 8220
Flachsteckhülsen 6,3 mm
gerade Ausführung. >>

Youtube-Kanal
▲ top
© 2017 by Stocko, all rights reserved. Disclaimer/Impressum